19. Ehrenamtsball des Unstrut-Hainich-Kreises

Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt, den 13.03.2018

Pressemitteilung Landratsamt UH

 

Bereits zum 19. Mal fand der Ball des Ehrenamtes im Unstrut-Hainich-Kreis statt. Rund 300 Gäste, die sich in Ihrer Freizeit ehrenamtlich für das Wohl Anderer einsetzen, folgten der Einladung von Landrat Harald Zanker in den Saal des Schützenberges, um sich einmal verwöhnen zu lassen, zu tanzen, zu essen und zu trinken und einfach mal unbeschwert feiern zu können. Der Ball galt wie üblich der Würdigung der Menschen im Landkreis, die sich täglich ehrenamtlich engagieren.

 

Nach einer kurzen Begrüßungsrede des Landrates eröffneten die Unique Kids mit einem Gardetanz den Abend.

 

Nach dem großen Buffetessen und einer kurzen Verschnaufpause präsentierten die Unique Teens ihren Showtanz „Footloose“.

 

Gefolgt von der ILOH-Jugendgruppe mit einer Tanzperformance im Rollstuhl ging das Programm weiter. Unter dem Slogan „Ich lebe ohne Hindernisse“, präsentierten Schülerinnen des Evangelischen Schulzentrums, unter der Leitung von Martina Dorenwendt, einen Rollstuhltanz.

 

Eine jährliche Tradition ist es, die jüngsten und ältesten anwesenden Bürgerinnen und Bürger zu ehren. Dies ließ sich Landrat Harald Zanker auch in diesem Jahr nicht nehmen und holte sich für die Auszeichnung Unterstützung hinzu. Als Vertreterin des Vorstandes der Sparkasse, Heike Köllner, zusammen mit der Pflaumenblütenkönigin Sarah Hammacher, der Muskönigin Alexandra Müller und Martha Meresse als Quellprinzessin übergaben den Geehrten Blumen und Präsente. Jüngster Bürger im Bunde war Luca Schäfer mit 14 Jahren.  Luca war mit seinem Vater angereist, der vom Trabantclub Mühlhausen für die Einladung vorgeschlagen wurde. Mit 15 Jahren war Jette Dörsing die jüngste Bürgerin im Publikum. Jette Dörsing ist seit vielen Jahren in der 3K-Theaterwerkstatt aktiv und von dort kam der Vorschlag, mit einer Einladung zum Ehrenamtsball einmal Danke zu sagen.  Ältester Bürger mit 80 Jahren war Joachim Wiesel aus Wendehausen. Die älteste Bürgerin war mit stolzen 84 Jahren Brigitte Stephan aus Bad Langensalza.

 

Als krönenden Abschluss des Programms zeigten die Unique Damen den Showtanz Charlston, bevor der Tanzabend mit der Band „For Sale“ eröffnet wurde.

 

„Es war rundum ein gelungener Abend, und wir sind froh diese Dankesveranstaltung jedes Jahr durchführen zu können. Denn wie jeder weiß, ohne ehrenamtliche Helferinnen und Helfer wäre vieles im Kreis nicht umsetzbar“, so Harald Zanker.

 

Der Ehrenamtsball wird unterstützt von der Sparkasse Unstrut-Hainich. Auch hierfür gilt es einmal Danke zu sagen, denn ohne die immer wiederkehrende Unterstützung wäre ein Fest wie dieses nicht möglich.

 

 

 

Jessica Motz

Büro Landrat

 
 
 
 

Fotoserien zu der Meldung


19. Ehrenamtsball (13.03.2018)

Leider liegen keine Bildbeschreibungen vor.

Bildrechte: Landratsamt UH

 
 

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

21.06.2018 - 11:00 Uhr
 
22.06.2018
 
22.06.2018
 
23.06.2018 - 13:00 Uhr