BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Heimatverein Kutzleben e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt, den 30. 06. 2020

Kinderkirmes Kutzleben: Tanz, Spiel und Spaß für alle Kinder

 

Kutzleben, 26.06.2020 – Der Heimatverein Kutzleben e.V. veranstaltet gemeinsam mit anderen ortsansässigen Vereinen ein Kirmes-Wochenende. Dabei findet am Sonntagnachmittag die Kinderkirmes als Kindertanz statt. Mit Spendengeldern möchte der Heimartverein vor allem sozial benachteiligten Familien einen freien Eintritt ermöglichen. Die Town & Country Stiftung unterstützt dieses Engagement mit 1.000 Euro.

 

In den vergangenen zwei Jahren wurde die traditionelle Kirmes in Kutzleben wieder zum Leben erweckt. Der Heimatverein kümmert sich um die Organisation, die Finanzierung und die benötigten Genehmigungen. Ein Highlight ist immer die Kinderkirmes am Sonntag, die jedoch nur mit einem überdurchschnittlich hohem Arbeitseinsatz und privaten Geldzuwendungen der Vereinsmitglieder zu realisieren ist. Der Heimatverein rechnet mit mindestens 1.500 Euro Gesamtkosten.

 

Ziel der Kinderkirmes ist es, allen Kindern im Ort Kutzleben und den Nachbarorten einen bunten Nachmittag zu bieten, ohne dass ihre Eltern finanziell belastet werden. Besonders sozial benachteiligte Familien werden hier mit Vergünstigungen berücksichtigt, damit alle Kinder mitmachen können.

 

Mit der Förderung sollen die Ausgaben u.a. für Hüpfburgen, Spielmobil und Zauberer getätigt und die Eintrittskosten gesenkt werden. Christian Hirte, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck an die Vereinsvorsitzende, Andrea Krausel und freut sich für den Heimatverein: „Die Kinderkirmes bietet allen Kindern und Jugendlichen, ganz gleich mit welchem sozialen Hintergrund, einen schönen gemeinsamen Nachmittag mit vielen Attraktionen. Mit Hilfe der Spende haben die Organisatoren des Heimatvereins nun noch mehr Möglichkeiten, diesen Tag auszugestalten.“

 

Über die Town & Country Stiftung

 

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst zum Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde die Stiftungstätigkeit durch den jährlich verliehenen Stiftungspreis, welcher gemeinnützige Einrichtungen unterstützt, die sich für sozial benachteiligte, kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

In diesem Rahmen werden bundesweit 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2020 statt.

 

 

Spende Kutzleben

v.l.n.r. Jens Weimann, Janine Schäfer, Christian Hirte, Andrea Krausel, Malina Imholza, Chris Möhrke, Julia Krausel

Quelle: Markus Becherer / Honorarfreies Bildmaterial erhalten Sie mit Klick auf das Foto.

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

10. 07. 2020
 
11. 07. 2020
 
12. 07. 2020
 
12. 07. 2020