BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Geflügelpest im Unstrut-Hainich-Kreis

Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt, den 12. 03. 2021

 

P R E S S E M I T T E I L U N G des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreises Landratsamt

 

Unstrut-Hainich-Kreis, Lindenbühl 28/29, 99974 Mühlhausen

E-mail:

www.unstrut-hainich-kreis.de

 

11.03.2021

 

Geflügelpest im Unstrut-Hainich-Kreis

 

Am Schwanenteich in Mühlhausen sind am Mittwochabend zwei tote Vögel gefunden wurden. Bei einem Tier handelt es sich um eine Graugans, die normalerweise nicht zum Besatz des Schwanenteiches gehört. Bei Nachkontrollen wurden weitere tote Vögel gefunden. Die Tiere sind zur Abklärungsuntersuchung beim Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz. Geflügelpest ist eine hochansteckende Erkrankung, deren Erreger Influenzaviren sind. Bei Influenzaviren besteht immer die Gefahr, dass sie vom Tier auf den Menschen übertragen werden können und schwere Erkrankungen beim Mensch auslösen. Daher sind besondere Vorsichtmaßnahmen einzuhalten, die im Allgemeinen als Biosicherheitsmaßnahmen bezeichnet werden. Hierzu gehört, dass man verendete Vögel nicht anfasst. Hunde sollten an der Leine geführt werden, um einen direkten Kontakt zu toten Vögeln zu vermeiden. Auch sollten Spaziergänger nach Besuch des Schwanenteiches nicht mit denselben Sachen/Schuhen in Tierhaltungen gehen und besonders auf Biosicherheitsmaßnahmen achten. Die Geflügelpest ist in der letzten Woche massiv in Deutschland aufgetreten, da das Wildgeflügel wieder auf dem Zug in den Norden ist. Geflügelpest tritt zurzeit in fast allen Ländern Europas auf und wird über das Wildgeflügel verbreitet. Im Falle des Auffindens von toten Geflügel informieren Sie bitte das zuständige Ordnungsamt oder Veterinäramt.

 

weitere Ergänzung:

 

wir möchten Sie informieren, dass auf Grund von vermehrtem Auftreten der Aviären Influenza erneut die Aufstallung von Geflügel in Risikogebieten für den Unstrut-Hainich-Kreis angeordnet wird.

 

Die entsprechende Allgemeinverfügung

wird im Amtsblatt des Unstrut-Hainich-Kreises veröffentlicht.

 

Eine Karte ist unter folgendem Link abrufbar: https://tierseuchen.thueringen.de/index.php/view/map/?repository=h5n8&project=h5n8

Eine Aktualisierung der Karte wird wahrscheinlich erst morgen erfolgen.

Falls in Ihrem Zuständigkeitsbereich tote Tiere gemeldet werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um die Untersuchung zu organisieren.

 

Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis
Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung
Lindenbühl 28/29, 99974 Mühlhausen
Tel: +49 3601 80 2526   Fax: +49 3601 80 13 2526

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

27. 04. 2021

- 18:00 Uhr
 

27. 04. 2021

- 18:00 Uhr