Suche:   
 
Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten
große Schrift einschalten
sehr große Schrift einschalten
     +++  Elektromobilität für Bad Tennstedt  +++     
     +++  Badebus 2017  +++     
     +++  dictum factum!-gesagt, getan!  +++     
     +++  Pfingsten 2017 in Blankenburg  +++     
     +++  Frühlingskonzert des Stadtorchesters (Rückblick)  +++     

132. Stiftungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Bad Tennstedt

Bad Tennstedt, den 23.03.2017

Am 18.03.2017 beging die FFw. Bad Tennstedt das nunmehr 132. Stiftungsfest. Traditionell beginnend mit einem Umzug der Kameradinnen und Kameraden durch die Stadt, begleitet vom Tambori-Spielmannszug aus Thamsbrück, wurde der Tag mit der Dienstversammlung in der Mehrzweckhalle der Regelschule fortgesetzt. Als Gäste konnten der Landrat des Unstrut-Hainich-Kreises, Herr Zanker, sein Stellvertreter Herr Klupak, die Landtagsabgeordnete Frau Lehmann, der Vorsitzende der VG Bad Tennstedt, Herr Frey, der Bürgermeister der Stadt Bad Tennstedt, Herr Weimann, begrüßt werden. Besonders begrüßt vom Wehrführer der Bad Tennstedter Wehr, Frank Hoberg, wurden die Gäste der Partnerwehren aus Bremen/Grambkermoor, Berlin/Rauchfangswerder, Ober-Werbe und aus dem Erzgebirgskreis.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Frank Hoberg auf das abgelaufene Jahr ein und bezeichnete es als „durchwachsen“, was die Einsätze betrifft. Insgesamt 41 mal wurde die Wehr alarmiert, davon 14 Brandeinsätze und 27 Hilfeleistungen. Ein besonderer Höhepunkt in 2016 war das Internationale Zeltlager, welches die Bad Tennstedter Wehr zum dritten Mal ausrichtete. Gäste aus Polen, Tschechien und sogar aus der Ukraine waren neben den Kindern und Jugendlichen aus Deutschland anwesend. Der besondere Dank geht an alle die mitgeholfen haben, dass das Zeltlager ein Erfolg wurde.

Als neuer Stellvertretender Wehrführer der FFw. Bad Tennstedt erhielt Kamerad Sven Rechtenbach die Ernennungsurkunde vom Vorsitzenden der VG Bad Tennstedt, Herrn Frey. Anschließend legte er den Diensteid ab. An dieser Stelle bedanken wir uns bei André Herrmann für die geleistete Arbeit als Stellvertretender Wehrführer und Jugendwart der FFw. Bad Tennstedt und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Ausgezeichnet mit der Bronzenen Brandschutzmedaille für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Nancy Friebe. Kamerad Bernd Exel wurde für 40 – jährige Mitgliedschaft mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen am Bande sowie Kurt Dorfmann für 60 Jahre Feuerwehrdienst mit dem Großen Brandschutzehrenzeichen am Bande, Stufe 1, geehrt.

Nach der Festtafel feierten die Bad Tennstedter Feuerwehrleute mit ihren Gästen bis weit in die Nacht….

 

Fotoserien zu der Meldung


132. Stiftungsfest der FFW Bad Tennstedt (23.03.2017)