Verleihung des Ehrenpreises des Landkreises an Bärbel Sola

Blankenburg, den 08.04.2017

Bereits zum 12. Mal wurde im Ständesaal des Landratsamtes der Ehrenpreis des Landkreises durch Landrat Harald Zanker verliehen. In diesem Jahr erhielten sechs Männer und vier Frauen den Preis.

 

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr auch eine Preisträgerin aus unserem Ort geehrt wurde und gratulieren Bärbel Sola herzlich zu diesem Preis.

 

Die Laudatio wurde von Jörg Klupak, dem ersten ehrenamtlichen Beigeordneten des Landrates, gehalten. Auszug aus dem Text des Landratsamtes:

"Bärbel Sola war Leiterin im Bereich Kultur und Soziales in der VG Bad Tennstedt. Seit 1993 prägte sie das kulturelle Leben in Bad Tennstedt und den Orten der Verwaltungsgemeinschaft. In ihrer Gemeinde Blankenburg hat sie sich für den Erhalt und die Nutzung des Backhauses eingesetzt. 1998 wurde nach unzähligen Stunden und viel Arbeit das erste Mal der Backofen angeheizt und das erste Brot darin gebacken. Was in den 90ern als lockere Vereinigung mit mehreren Freunden begann, hat sich zu einem richtigen Verein entwickelt und zählt heute 12 Mitglieder, deren Vorsitzende heute Bärbel Sola ist. „Die Backhausfreunde", so nennt sich der Verein laden seit 1998 jährlich zum Backhausfest ein. Der Verein hat sich die Kultur- und Heimatpflege auf die Fahnen geschrieben. Ein ganz besonderes Projekt ist die Ausschilderung der VIA Romea. Die Via Romea ist ein alter Pilgerweg von Stade nach Rom, der auch durch die Gemeinde Blankenburg führt. Jörg Klupak, als Laudator, hat einen Hinweis erhalten, dass Bärbel Solar selbst einmal Pilgern möchte und versprach in seiner Ansprache, dass er gern ein Stück mit ihr mitkommen wird, zumindest auf der Etappe die durch die Blankenburger Gegend führt."

 

Wir wünschen Bärbel Sola weiterhin viele gute Ideen und Tatkraft für unseren Ort und danken Ihr für die bisher geleistete Arbeit.

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

24.10.2017 - 17:00 Uhr
 
24.10.2017
 
27.10.2017 - 19:30 Uhr
 
27.10.2017 - 20:00 Uhr