Gemeinde Klettstedt

Vorschaubild

Das Gässchen 27
99955 Klettstedt


Größere Kartenansicht

 

Bürgermeister Jörg Freytag Fläche 570 ha

leider

kein

Wappen

Einwohner 224 (Stand 2017)
Gemeindeverwaltung

Das Gässchen 27

99955 Klettstedt

Bürgermeister Jörg Freytag (parteilos/ seit 2004)

 

Klettstedt liegt etwa auf halber Strecke an der Landstraße zwischen Bad Langensalza und Bad Tennstedt.

Der Ort wurde bereits 874 erwähnt und 977 bestätigte Kaiser Otto urkundlich einen Besitz in Clettstedt (Gleddestedi). 

Heute ist Klettstedt ein sehr schön saniertes Dorf mit liebevoll gestalteten Häusern und Innenhöfen. Klettstedt glänzt mit neuen Straßen, Wegen  und Plätzen sowie mit einer sanierten Kirche, in der Glocken aus dem 13. und 16. Jahrhundert erklingen. Das Bürgerhaus mit seinem schmucken Saal ist ebenfalls schön saniert und bietet den entsprechenden Rahmen für die traditionell stattfindenden Feste und Feiern.

Der nahegelegene Galgenberg ist ein beliebtes Ausflugsziel und hier wird im Sommer auch das Dorf- und Kinderfest gefeiert.

Zur Gestaltung des kulturellen Lebens leistet der Kultur- und Heimatverein einen großen Beitrag. Alljährlich führen die Einwohner des Ortes ein Weihnachtsmärchen auf.

 

Dorfgemeinschaftshaus mit Gaststätte "Zum Schwan"Dorfgemeinschaftshaus mit Gaststätte "Zum Schwan"

Kirche "St. Cäcilia"Kirche "St. Cäcilia)

Galgenberg

Galgenberg

 

 

Kulturelle Höhepunkte

  • Frühjahrsputz zur Verschönerung der Gemeinde und des Umfelds (Galgenberg)
  • Erbsbärumzug (Winter- Austreibung)
  • Osterfeuer
  • Pfingst- und Kirmesveranstaltungen
  • Sommer- und Kinderfest
  • Wandertag des Heimatvereins
  • Themenabende des Heimatvereins in der Heimatstube
  • Gemeindeweihnachtsfeier auf dem Saal

 

[Nutzungsantrag gemeindeeigener Räume]


Aktuelle Meldungen

Arbeitseinsatz in Klettstedt

(23.02.2018)

Ein Arbeitseinsatz an diesem Samstag in Klettstedt soll eine neue Attraktion auf dem Spielplatz ermöglichen. Denn der Bund fördert es mit 600 Euro, wenn die Bürger die Weiden selbst schneiden und pflegen. "Das Geld möchte die Gemeinde auf dem Spielplatz investieren", so Martin Schmidt vom Heimatverein. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Bauhof.

Nach der Arbeit bewirten die Vereinsfrauen mit Linsensuppe, warb der Vorsitzende Schmidt. 18.30 Uhr schließe sich die Jahreshauptversammlung im kleinen Saal an.

 

Quelle: TA/ 23.02.2018

Wo die Seltenrain- Orte investieren wollen

(21.02.2018)

Sieben Orte bilden die "Dorfregion Seltenrain", die mit der Dorferneuerung 2018 durchstarten will. Neben gemeinsamen Projekten wie dem "Dorfkümmerer" und einem "Baulotsen" haben sechs der Gemeinden erste Schwerpunkte festgelegt und dafür Fördermittel beantragt. Darunter sind Projekte wie (von oben links im Uhrzeigersinn) die Sanierung des zweiten Schulgebäudes in Kirchheilingen, der Neubau der Bushaltestelle in Klettstedt, Sanierungsarbeiten im Kindergarten Sundhausen sowie der Abriss und Neubau der Fußgängerbrücke am "Roten Ochsen" in Bruchstedt. Bei Bauamtsleiter der VG Bad Tennstedt, Thomas Blumschein (Bildmitte), laufen die Pläne zusammen.

 

Quelle: TA/ 21.02.2018

Foto zu Meldung: Wo die Seltenrain- Orte investieren wollen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

21.06.2018 - 11:00 Uhr
 
22.06.2018
 
22.06.2018
 
23.06.2018 - 13:00 Uhr