Suche:   
 
Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten
große Schrift einschalten
sehr große Schrift einschalten
     +++  Rathaus am 26.5. gschlossen  +++     
     +++  Frühlingskonzert des Stadtorchesters (Rückblick)  +++     
     +++  Badesaison eröffnet  +++     
     +++  Neue Bildergalerien  +++     
     +++  25. Kreisseniorenfest (Pressemitteilung)  +++     

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, VG Wappen

 

 

 

herzlich willkommen auf der Homepage der VG Bad Tennstedt mit Sitz im Rathaus der Kurstadt Bad Tennstedt.
Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen, liebe Gäste, die Gemeinschaft mit ihren 13 Mitgliedsgemeinden vorstellen.

Sie werden Informationen über alles Wissenswerte in den Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft finden, die im Osten des Unstrut-Hainich-Kreises liegt und touristisch zur Welterberegion "Wartburg- Hainich" gehört.
Durch die zentrale Lage sind viele touristische Ziele leicht und bequem zu erreichen; seien es die Landeshauptstadt Erfurt, die Stadt Weimar, die Lutherstadt Eisenach, die benachbarte Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza oder aber auch der Nationalpark Hainich mit seinem Baumkronenerlebnispfad.
Sollten Sie Interesse an unserer Region gefunden haben, so lade ich Sie recht herzlich zu uns ein.
Für unsere Bürgerinnen und Bürger werden wir außerdem aktuelle Informationen und einen Formularservice zum Downloaden anbieten.
Für Hinweise und Anregungen bin ich Ihnen immer dankbar und würde mich freuen, wenn Sie uns diese über  mitteilen würden.

Herzliche Grüße
Thomas Frey
Gemeinschaftsvorsitzender

 


Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender1

 


MayorsforpeaceMayors of Peace

Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Aus der grundsätzlichen Überlegung heraus, dass Bürgermeisterinnen und Bürgermeister für die Sicherheit und das Leben ihrer Bürgerinnen und Bürger verantwortlich sind, versucht die Organisation Mayors for Peace durch Aktionen und Kampagnen die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern und deren Abschaffung zu erreichen. Das internationale Netzwerk hieß früher "Programm zur Förderung der Solidarität der Städte mit dem Ziel der vollständigen Abschaffung von Atomwaffen“.

1991 wurden die Mayors for Peace vom Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen als Nichtregierungsorganisation registriert.

Inzwischen gehören dem Netzwerk über 7000 Städte und Gemeinden aus über 160 Ländern an. In Deutschland sind rund 470 Mitglieder dem Bündnis beigetreten. Die Landeshauptstadt Hannover ist eine der Vizepräsident- und Exekutivstädte des Bündnisses und Lead City für Deutschland.