Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Wintereinbruch sorgt für Verzögerungen bei Baumaßnahmen im Kreuzungsbereich B247 / L1031

Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt, den 07. 12. 2023

Update: 

Wintereinbruch sorgt für Verzögerungen bei Baumaßnahmen im Kreuzungsbereich B247 / L1031 (Abzweig nach Bad Langensalza)

 

 Sperrung der Richtungsfahrbahn Mühlhausen erst Anfang 2024 

 

Im Zuge des in öffentlich-privater Partnerschaft durchgeführten Aus- und Neubaus der B247 zwischen Mühlhausen und Bad Langensalza, dem größten jemals in Nordthüringen realisierten Infrastrukturprojekt, wird folgende Maßnahme bekanntgegeben: Im Rahmen des Neubaus der B247n wird das Brückenbauwerk 01 in Höhe des Abzweigs der B247 nach Bad Langensalza errichtet. Hierfür sind Vorarbeiten erforderlich, die – wie bereits am 22.11.2023 gemeldet – in 3 Phasen ablaufen und sich nunmehr verzögern: Auf Grund der schwierigen Wetterbedingungen im Zuge des Wintereinbruchs der letzten Tage war es nicht möglich, den Asphalt für die In der ersten, ursprünglich bis 4.12.2023 geplanten Bauphase, zu errichtende Umfahrung fertigzustellen, um einen zweispurigen Verkehrsfluss zu gewährleisten. Aus diesem Grund kann die Umfahrung voraussichtlich erst am 15.12.2023 fertiggestellt werden. Die zweite Bauphase, während der eine Sperrung der Richtungsfahrbahn Mühlhausen erforderlich ist, wird voraussichtlich Anfang 2024 beginnen und mit einer separaten Pressemitteilung angekündigt. Verkehrsteilnehmer/innen in Richtung Mühlhausen benutzen während der Sperrung bitte die Umleitung über Bad Langensalza – Gothaer Landstraße – Feldstraße (L1031/B247). Auch die dritte Bauphase, während welcher der Verkehr auf die neue Umfahrung umgelegt wird, verzögert sich entsprechend. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer/innen um Verständnis. 

 

PRESSEKONTAKT 

Steffen Schütz  

 

 

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN Über Via Mühlhausen Thüringen 

 

Via Mühlhausen Thüringen GmbH & Co. KG ist privater Betreiber der ca. 24 km langen Projektstrecke der B247 zwischen Mühlhausen und Bad Langensalza im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft(ÖPP). Bis Mitte 2025 wird die Projektstrecke unter laufendem Betrieb ausgebaut und modernisiert. Auf der Baustelle wird VINCI Highways in Spitzenzeiten rund 220 Mitarbeiter beschäftigen. Mehr als 60 schwere Bagger, Raupen und Walzen sowie 90 Lkw werden eingesetzt, um rund 1,8 Millionen Kubikmeter Erde zu bewegen und rund 280.000 Tonnen Asphalt aufzubringen. Das Finanzvolumen des Projektes liegt bei ca. 560 Mio. € über 30 Jahre, davon ca. 350 Mio. € Baukosten. Nach ihrer Fertigstellung wird die B247 durch Via Mühlhausen über einen Zeitraum von 30 Jahren betrieben. Zum Betriebsdienst gehören Streckenkontrollen, Reinigung sowie landschaftspflegerische und verkehrssichernde Maßnahmen. Darüber hinaus verantwortet Via Mühlhausen Thüringen die Erhaltung der kompletten Infrastruktur sowie die Wartung der Ausstattung. Gesellschafter des Betreibers sind VINCI Concessions Deutschland GmbH und Via Erste Beteiligungsgesellschaft mbH. www.via-muehlhausen.de Über VINCI Highways VINCI Highways, eine Tochtergesellschaft von VINCI Concessions, ist ein führender Anbieter von Straßenkonzessionen, Betriebs- und Mobilitätsdiensten. Wir planen, finanzieren, bauen und betreiben Autobahnen, Brücken, Tunnel, Stadtstraßen und Mautdienste auf einem Netz von mehr als 4.000 km in 16 Ländern. 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

02. 03. 2024 - Uhr

 

07. 03. 2024 - Uhr

 

08. 03. 2024

 

08. 03. 2024 - Uhr bis 18:30 Uhr