Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Welterberegion Wartburg Hainich erweitert ihr Vereinsgebiet durch neue kommunale Mitglieder

Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt, den 21. 05. 2024

Bad Langensalza, 15.05.2024 – 

 

„Die Erweiterung des Vereinsgebiets des Welterberegion Wartburg Hainich e.V. um neue Mitglieder markiert einen bedeutenden Fortschritt für die Region“, freut sich die Geschäftsstellenleiterin Anne-Katrin Ibarra Wong. Bereits Anfang des Jahres haben sich die hessischen Städte Eschwege und Wanfried dem Verein angeschlossen. Im April 2024 folgte dann der nördliche Teil des Landkreises Gotha, welcher nun ebenfalls dem Verein angehört.

 

Die Integration des nördlichen Landkreises Gotha, Nessetal und Fahner Höhen, stellt eine wichtige Verbindung zwischen dem Unstrut-Hainich-Kreis und der Stadt Gotha her und bietet erhebliche Vorteile für den regionalen Tourismus. Landrat Onno Eckert betont die Bedeutung dieses Schrittes: "Für den Landkreis Gotha ist die Mitgliedschaft im Welterberegion Wartburg Hainich e.V. ein wichtiger Meilenstein. Er hat zur Folge, dass der Landkreis nun in seiner gesamten Fläche in überregionalen Destinationsmanagementorganisationen vertreten ist. Dafür war es höchste Zeit.“

 

Die enge Zusammenarbeit zwischen dem nördlichen Landkreis und dem Welterberegion Wartburg Hainich e.V. soll zukünftige Projekte wie die Weiterentwicklung eines landkreisübergreifenden Rad- und Wanderwegenetzes gewährleisten und vorantreiben. Durch verstärkte Netzwerkarbeit und Marketingmaßnahmen wird der Tourismussektor auch im nördlichen Landkreis Gotha weiter gestärkt. „Eine gewinnbringende Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Thüringer Wald / Gothaer Land e.V. besteht bereits seit vielen Jahren“, betont Ibarra Wong.

 

Die Erweiterung des Verbandsgebietes in Richtung des benachbarten (angrenzenden) Hessens, um Eschwege und Wanfried, bietet ebenso einen Mehrwehrt für den Verein und die potenziellen Gäste. Eine Vielzahl attraktiver Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in den Städten und dem ehemaligen Grenzgebiet „Grünes Band“ rund um die Werra bereichern die Region und geben neue Vermarktungsmöglichkeiten. 

Die länderübergreifende Zusammenarbeit sowie das touristische Angebot ermöglicht somit eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung des Tourismus in der gesamten Welterberegion Wartburg Hainich.

 

 

Bild: Welterberegion Wartburg Hainich e.V. (honorarfrei bei Nennung des Fotoautors und ausschließlich im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung)

 

 

Weitere Fragen beantworten wir gerne unter:

Welterberegion Wartburg Hainich e.V. 

Lange Straße 3 / 4

99947 Bad Langensalza

Telefon: (0 36 03) 1 23 29 62

E-Mail:  

www.welterbe-wartburg-hainich.de

 

Landratsamt Gotha I Pressestelle

18.-März-Str. 50
99867 Gotha
Telefon (03621) 214 225
E-Mail: 
www.kreis-gth.de

 

 

 

Bild zur Meldung: Die Welterberegion Wartburg Hainich erweitert ihr Vereinsgebiet durch neue kommunale Mitglieder

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

22. 06. 2024 - Uhr

 

28. 06. 2024

 

29. 06. 2024 - Uhr

 

06. 07. 2024 - Uhr bis Uhr